Leben mit Parkinson
 Lebt jeden Tag  als wäre es der Letzte
 

Angriffe von "Ahnungslosen" Mitmenschen

Es ist  immer häufiger zu hören, dass Parkinson Betroffene  angegriffen werden. Verbal und Aktiv.  Sogar als Zombie der weggesperrt gehört.. 

Eine kleine Geschichte erzähle ich immer wieder gern. Ich sitze im Kaufhaus in der Cafeteria. An der Kasse steht eine Dame und will die Rechnung begleichen. Dass die Dame nicht ganz gesund ist, sieht man schon von Weitem.. Das Zittern ihrer Hände bestätigen meinen Eindruck. Die Frau hat Parkinson.. Aus der Reihe an der Kasse kam in der schönsten Lautstärke:

"Na. wieder Nüchtern brauchst wieder nen Schluck? oder brauchst wieder nen Schuss? Auch die Kassiererin wurde ungeduldig. "Na wirds bald?. Andere wollen auch noch zahlen"

Ich habe den guten Mann zur Rede gestellt und habe den  Filialleiter holen lasen, der den Mann  welche  Konsequenzen sein verhalten hat und erteilte  Hausverbot.. auch die Kassiererin  verlor ihren Job.. 

Solche Menschen die ihre Intelligenz auf diese Weise zur Schau tragen, gibt es leider viel zu viele.. Nicht Wissenden (wollen) sollten sich mal über ihr Verhalten  Gedanken machen..