Leben mit Parkinson
 Lebt jeden Tag  als wäre es der Letzte
 

Über mich

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren

1952 hatte meine Mutter keine Lust mehr mich zu tragen. Dsa hat sie mich einfach geboren. Nach der Schule und der Lehre bin ich 30 Jahre als DJ durch die Lokale getingelt. Die letzten Jahre war ich als Lagerist tätig. ( Man muß ja auch ein biss chen Leben). Nach der Diagnose Parkinson 2009 ging für mich erstmal die Welt unter. Nach ein paar Wochen  kam der Kampfgeist zurück und trällert mir ins Ohr:  "Wenn Du kämpfst kannst Du verlieren.  Doch wenn Du nicht Kämpfst dann hast  Du schon jetzt verloren.  Also sah ich mich um was ich dagegen tun konnte und stieß auf das Tanzen. Ich trat der Selbsthilfegruppe bei und gründete eine Parkinson Tanzgruppe. Bis ich die Gruppe PD Advengers traf. 

PD Advengers- Wer das sind? 

Das ist ein globales Bündnis von Menschen mit Parkinson, mit deren Partnern und Freunden, die zusammenstehen und einen Wandel in der Sicht auf die Krankheit Parkinson und deren Behandlung fordert.

Warum tun wir das?  

 Die Parkinson-Krankheit wurde vor über 200 Jahren entdeckt. Seitdem hat die Menschheit Menschen auf den Mond geschickt, hat die Kinderlähmung ausgerottet, HIV von einem Todesurteil in eine chronische Krankheit verwandelt, das menschliche Genom kartiert und Tausende von Galaxien zwischen den Sternen entdeckt; und doch hat sie über das eine fünfzig Jahre alte Medikament gegen Parkinson hinaus kaum etwas zur Verfügung gestellt.

Eines hat die Forschung bis heute nicht ausreichend  geschafft.

Neue Medikamente gegen Parkinson herzustellen.

Das wollen wir ändern. Ich bin mit dabei. Komm rein und mache Kostenlos mit

 

 

 



 

 

 

Meine Aktivitäten 



Mein Aktivitäten im laufe der Zeit:

Gründet die Swinging-Parkis: Tango als Therapie | shz.de

Dj 

Internet Moderator

Rentnerpartei für Lebensqualität | shz.de